Schulweg/Schülerbeförderung

Der Landkreis gestaltet nach Vorgaben des §114 im NschG die Busfahrten der Schüler zu ihren Schulen.

Zur Information hat der Landkreis dazu einen Flyer herausgegeben und informiert dazu auf seiner Homepage. Im Wesentlichen wissenswert ist, dass Schüler bis Klasse 6 mindestens 2 km von der Schule entfernt wohnen müssen, um eine Schülerfahrkarte beantragen zu können.

Alle Anfragen bezüglich der Schülerfahrkarten richten Sie bitte an Frau Herr in der Schülerbibliothek des Ratsgymnasiums.

Falls mal nicht alles so klappt wie man sich das wünscht, engagiert sich der Kreiselternrat für eine zentrale Bearbeitung und Kommunikation mit den beteiligten Busunternehmen, wenn es Missstände zu melden gibt.

 

Links zu den Busunternehmen:

 

Info-Hotline

Alle Busunternehmen in Schaumburg haben eine gemeinsame Info-Hotline für Fragen der Schülerbeförderung, Beschwerden, Fundsachen oder auch Anregungen. Diese kann man von Montag bis Freitags von 8.00 bis 18.00Uhr unter der Nummer

0800 106 50 50 

erreichen.

 

Zuschüsse zur Schulbusbeförderung in der Sekundarstufe II

Zuschüsse können beantragt werden ab der Tarifgruppe VI (> 80,00€/Monat) und im Winterhalbjahr auch für SchülerInnen aus Nienstädt. Auskünfte hierzu gibt es bei Frau Herr in der Schülerbücherei des RGS.